Ring- und Trimmworkshop

Trainingsworkshop  als Einzel- oder Gruppenseminar mit max. 8 Personen

Es liegt nicht unbedingt immer am Hund, wenn es auf den zahlreichen Shows im In- und Ausland um eine Platzierung geht. Das habe ich bereits umfangreich in der Rubrik Ausstellungen beschrieben. Als ich anfing meine Hunde auszustellen, bekam ich ein Buch der "Richterlegende" Frank Kane in die Hand. Er hat darin erklärt, auf welche Dinge besonders Wert gelegt wird und was von einem Top-Handler verlangt werden kann. Mr. Kane war zudem auf einer meiner ersten Ausstellungen mit Fionn als Richter im Ring. Mit gefiel seine objektive und unglaublich nette Art, verbunden mit einigen Tipps für's nächste Mal.

Mein Ehrgeiz war geweckt und so nahm ich selbst ein wenig Ringtraining und sammelte auf unzähligen Shows meine eigenen  Erfahrungen. Man bemerkt eigentlich ständig wie man etwas verbessern kann, je öfter man im Showring steht. Auch gibt es tolle Tipps von anderen Handlern, die man sich zu eigen macht. Ich sehe auch gerne bei anderen Rassen zu, wenn diese ausgestellt werden. Das ist wichtig für die Ehrenringe - falls man sie erreicht :-).

Es sind oft Kleinigkeiten, die über Erfolg und Misserfolg entscheiden. Einige dieser "Weisheiten" möchte ich in meinen Ring-Workshops an alle Interessierten weitergeben. Diese Workshops mache ich auf Anfrage in Form von Einzel- oder als Gruppen-Workshop mit max. 8 Personen.

Inhalte Showtraining:

  • Unterteilung der Klassen. Wo melde ich meinen Hund?
  • Der Ablauf im Ring (von der Ausstellungsleine bis zum Verhalten gegenüber dem Richter und anderen Teilnehmern)
  • Den eigenen Hund selbst im Exterieur einschätzen können - das ist wohl einer der wichtigsten Punkte überhaupt
  • Den korrekten Stand und den für den Hund optimalsten Bewegungsablauf sowie die  Geschwindigkeit beim Laufen ermitteln
  • Tipps und Tricks, die ein ruhiges Handling für Hund und Handler erleichtern
  • Ich zeige das Grooming (Trimmen) an meinem Hund und erkläre es im Detail



Im Oktober 2013 habe ich selbst an einem 2-Tagesseminar bei Richterlegende Frank Kane in Wien zum Thema "Conformation and Movement" und "Judging The Gundog Breeds" teilgenommen. Es war nicht nur fantastisch aufgebaut, es hat mir zusätzlich sehr viele weitere Einblicke vom Ausstellen bis hin zur Bewertung von Jagdhunden vermittelt. Natürlich lerne ich immer gerne dazu.  Danke für die Organisation.